Annenaltar, 1440-1450. Museu Nacional d'art de Catalunya, Barcelona.

Die Große Landesausstellung 2014

Große Landesausstellungen sind herausragende Ausstellungen, die sich in umfangreicher Weise Themen widmen, die spezifisch auf den südwestdeutschen Raum bezogen sind. Sie können aber auch andere spezielle Themen aus Kunst, Kultur und Naturwissenschaften behandeln. In der baden-württembergischen Museumslandschaft nehmen sie eine wichtige Stellung ein. Sie sollen den guten Ruf des Kulturlandes Baden-Württemberg auf nationaler und internationaler Ebene weiter befördern und die Identität der Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Land stärken.

Das Konstanzer Konzil (1414 – 1418) war das bedeutendste Geschichtsereignis auf heute baden-württembergischen Boden. Das Land Baden-Württemberg gedenkt des 600jährigen Jubiläums mit einer Großen Landesausstellung über dieses spätmittelalterliche Weltereignis. Das Badische Landesmuseum Karlsruhe richtet diese Ausstellung am historischen Originalschauplatz im Konzilgebäude in Konstanz aus. Die Schau wird von der Bundeskulturstiftung, der Kulturstiftung der Länder sowie von zahlreichen Sponsoren unterstützt.  

Ein reich bebilderter Katalog dokumentiert die Ausstellung. Der begleitende Essayband gibt den aktuellen Forschungstand wieder.